Tag Archiv für friends

Facebook: Benutzer (können) zahlen – Erste Tests aufgetaucht

Ok, zugegeben, reißerischer Titel, aber irgendwo doch Ernst. Einem User in der Südhalbkugel wurde die Tage eine Möglichkeit von Facebook angeboten, gegen geringe Bezahlung (2$) seine Posts als “highlight” darstellen zu lassen.

Nichts anderes, als bei Firmenkunden auch. > Zahle und werde (besser / mehr ) gesehen! <

Der Nutzer dachte erst an einen Spam-Popup oder Scherz, aber auf Rückfrage der zuständigen Sprecherin von Facebook, Mia Garlick, wurde dieser Test bestätigt. “Facebook testet immer wieder neue Funktionen, dieser Test speziell soll Zeigen ob der Benutzer bereit wäre, für eine bessere Sichtbarkeit seiner Beiträge zu bezahlen….” (frei übersetzt)

“”We’re constantly testing new features across the site. This particular test is simply to gauge people’s interest in this method of sharing with their friends,”

Nun denn… Facebook ist und bleibt gratis für den Nutzer, so steht es ja auch schon beim Login. Muss man das Feature nutzen ? Bringt es so viel ?

Derzeit wird “Highlight” ja nur einem kleinen Kreis von Nutzern zum Test angeboten, ob und wann die Möglichkeit für alle kommt kann uns nur Herr M.Z. sagen. Allerdings wäre es der erste klassische Versuch von den Nutzern Geld für Status-Updates Geld zu verlangen

Wir werden sehen. Und weiter beobachten. Versprochen. Gratis.

Ene Mene Miste … und raus bist Du !

Ein Admin einer Facebook Fanpage zu sein ist schon etwas tolles. Besonders wenn die Seite gut angenommen wird, viel Interaktion hat und die Menge investierte Arbeit und Zeit sich “auszahlen”. Erfolg ist schön.

Doch eines schönen Tages, nennen wir ihn “Montag”, fehlt doch etwas in der linken Navigationsleiste. Ja genau da, wo doch gestern noch meine Fanpage mit mini-Icon stand. Sie ist weg!

Wie kann es sein ? Wir suchen uns einen Wolf. /pages/manage gibt auch nichts her ? Was ist passiert ? Warum ?

Nun, die Erklärung kann einfach sein: Du bist nicht mehr Admin deiner eigenen Seite. Schock. Verzweiflung. Und so langsam dämmert es dir: Da war doch der Kollege vom Kollegen, der dir vor Monaten mal bei den Einstellungen der Fanpage geholfen hatte. Genau der, der nun seit Wochen, der letzten Betriebsfeier wohl, nicht mehr mit dir spricht.

Ja aber (!)… Facebook schreibt doch selber in ihrer Hilfe zu dem Thema:

Der ursprüngliche Ersteller der Seite kann von anderen Seitenadministratoren jedoch nicht entfernt werden.

 

 

 

 

 

 

Tja, geht aber doch. Jeder Admin kann jeden anderen Admin nach Herzenslust löschen. Ob Facebook diesen Fehler beheben wird ? Oder nur den Text in ihrer Hilfe anpassen ? Wir werden sehen. Bis dahin: Prüfe wer sich (ewig) bindet!

 

 

 

 

Facebook Hack Cheat Trick Gemein usw. usw.

Facebook hat da ein kleines Sicherheitsproblem. Eine Lücke sozusagen. Ok, es klappt nicht immer und nicht vom jedem Mailserver, denn die “großen” wie GMX und Co. werden anscheinend von Facebook genauer untersucht, aber mit meinem Mailserver hier geht es wunderbar. Wovon rede ich eigentlich ? Also…

Schon mal davon geträumt in Facebook, genauer in Facebook-Gruppen unter fremden Namen zu schreiben ? Kein Problem anscheinend mehr. Befreunden sie sich mit jemanden, laden ihn in eine Gruppe ein (wogegen er sich kaum wehren kann…) und senden sie eine Email an die Adresse der Gruppe (gruppenname@groups.facebook.com) mit der Absenderadresse des Freundes den sie schreiben lassen wollen.

Dann sieht es so aus:

Woher bekommen sie die Email des “Freundes” ? Richtig, aus seinem Profil, meist wird die Anmeldeadresse dort als Email angezeigt.

Was kann man dagegen tun ?

Natürlich seine Email Adresse im Profil nur für sich selber sichtbar machen. (Privatsphäre-Einstellungen die Sichtbarkeit der E-Mail-Adresse auf “Nur Ich”)

Ansonsten recht wenig:Hoffen das Facebook dieses Problem behebt.

Heise.de war so nett, sich auf eine Veröffentlichung einzulassen, denn das Problem besteht nun schon seit 3 Monaten ?! Viel geändert hat sich bis auf Versuche per GMX und Google Mails nichts, aber da erscheint dann wenigstens diese Fehlermeldung. Nun hoffen wir mal das Facebook schneller reagiert wenn wir diese News bringen und ihr sie teilt.

Share the word! Bro´s ;)

Neues Facebook Feature – “Happening Now”

Facebook testet gerade bei einigen % der User eine neue Funktion, eine Art News-Anzeige oder Timeline, genannt “Happening Now”.

Quasi Tweets ala Twitter mit allen Informationen was meine Freunde genau jetzt machen. Neue Freunde finden, Gefallen an Seiten finden, Links kommentieren oder oder. Alles eben. So sieht man nur die Infos von Freunden und was sie momentan machen. In der Pinnwand gehen diese Infos ja schonmal unter.

Ob diese Anzeige auch eine Begrenzung ala Twitter 140 Zeichen hat, wissen wir noch nicht. Natürlich kann man auch auf die Info klicken und ein Fenster zeigt einem mehr Infos zu dem Thema.

Wann bekommen wir es ? Kann keiner sagen, momentan wird getestet und wenn es gut läuft kommen nach und nach immer mehr Benutzer in den Genuss der Happening-Now Zeitleiste.

Dank an Mashable für die Bilder.

Facebook Gesichtserkennung erkennt seine Benutzer auf den Bildern, na und ?

Facebook hat mal wieder was getan. Unser aller Gesicht ist in Gefahr. Momentan hyped es gewaltig wenn man die Postings der führenden Presse und Blogs zum Thema Facebook verfolgt.

Was ist passiert ?

Facebook hat die schon länger im Test befindliche “facial recognition” also autom. Gesichtserkennung eingeschaltet. Für alle Benutzer des Netzwerkes.

Was macht es ?

Die Software lernt von schon markierten Bildern. Also, wenn euch Freunde, und nur die(!) auf einem Bild markiert hatten, so erkennt das die Software nun von alleine und markiert den so erkannten User. Ohne das ein Freund es machen muss.

Was ist so schlimm ?

Nun, in erster Linie, dass Facebook es mal wieder nicht für nötig gehalten hat ihre 700 Mio Nutzer darüber zu informieren. Es wird sich wie immer aufgeregt und darüber auch mit Recht wie ich finde.

Was kann passieren ?

Nix. Bis jetzt wurde man ungefragt von einem Freund markiert und so einem Bild zugeordnet. Erst dann (!) hatte man die Chance dagegen etwas zu tun. Jetzt macht es halt die Software von alleine, aber auch wieder nur, wenn man mit dem Bilderhochlader befreundet ist.

Mit anderen Worten: Vorher habe ich nix machen können, nun auch nicht. Ausser das ich nun eine Email bekomme, in der genau steht wo und wie ich markiert wurde.

Wie man diese Funktion wieder abschaltet, wissen Magazine wie t3n zu berichten, leider gibt es hier aber nur Hopp oder Top. Markieren aus oder an. Keine Wahl zwischen automatisch oder nur von Hand. Naja. Es gibt schlimmeres.

Bildquelle: t3n.de

A place to be ? Die Top Adressen in Deutschland, nach Check-In Zahlen.

Die Top 25 Check-In places in Deutschland – Auch wir wollen hier mal ein wenig Statistik bieten.

Besonders auffallend, wir scheinen ein reiselustiges Völkchen zu sein. Alleine 8 der Top 10 sind Flughäfen und ein Bahnhof. Die Reeperbahn hat es auch in die Rankings geschafft, Glückwunsch zu Platz 6.

 

Allgemein zeigen die Zahlen aber eins: Der Check-In wird in D noch nicht wirklich genutzt. Das mag daran liegen, dass wir doch nicht jedem Freund immer zeigen wollen wo wir sind, aber auch meiner Meinung nach, die Deals für Places noch nicht in Deutschland angeboten werden. Facebook: Nachbessern!

Bildquelle: socialbakers.com

Dinge die die Welt nicht braucht: Social Media Flaschenöffner

2 Studenten haben es getan, unsere Welt mit einer weiteren coolen aber irgendwie sinnlosen Idee bereichert. Zumindest haben sie einen Preis dafür eingefahren.

Ein Flaschenöffner der bei jeder Nutzung dies als Statusupdate an die Pinnwand schreibt.

 

Idee dahinter ist, wer genug Freunde dazu bekommt gewinnt im viralen Spot von Heineken eine Bierkiste fürs Wochenende.

Na dann Prost!

Quelle: Horizont.net

Facebook Like – Gefällt mir, nun auch in Microsoft Suchmaschine Bing

Ab Heute soll es losgehen, Microsoft baut Gefällt mir oder neudeutsch likes! in die Suchergebnisse ein. Auch das Ranking wird dadurch positiv beeinflusst, denn eine Webadresse mit vielen likes, muss ja gut sein.

Selbst die Suche nach z.b. Städten wie Berlin, München usw. zeigt nun welche Freunde in der Nähe leben. Natürlich hat die Sache einen kleinen Haken: Es funktioniert nur, wenn man auch gleichzeitig in Facebook eingeloggt ist. Doch mal Hand aufs Herz, wer ist das nicht mit einem Tab ?

Wir sind mal gespannt, noch ist nichts zu sehen, aber im Verlauf des Tages schauen wir immer mal wieder ob die Funktion eingeschaltet ist.

Quelle: Winfuture

Plugin from the creators of Brindes Personalizados :: More at Plulz Wordpress Plugins