Tag Archiv für social media verbreitung

Facebook und der Datenschutz – Das Ende der Social Plugins ?

Das direkte Einbinden von Social Plugins, beispielsweise von Facebook, Google+ oder Twitter, in Websites deutscher Anbieter, wodurch eine Datenübertragung an den jeweiligen Anbieter des Social Plugins ausgelöst wird, ist ohne hinreichende Information der Internetnutzerinnen und -nutzer und ohne ihnen die Möglichkeit zu geben, die Datenübertragung zu unterbinden, unzulässig.“

Durch einen Beschluss des Düsseldorfer Kreises vom 09.12.2011 – dies ist der Zusammenschluss der obersten Landesbehörden für den Datenschutz -, ist die direkte Einbindung von Social PlugIns unzulässig!

(Anbieter) “..laufen Gefahr, selbst Rechtsverstöße zu begehen, wenn der Anbieter eines sozialen Netzwerkes Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer mittels Social Plugin erhebt. Wenn sie die über ein Plugin mögliche Datenverarbeitung nicht überblicken, dürfen sie dahersolche Plugins nicht ohne weiteres in das eigene Angebot einbinden”

Und da haben wir den Salat. Da die Seitenanbieter wohl kaum mehr Informationen als die Leser über die Funktionen der Social Plugins wie Like, Share, Gefällt mir, +1 oder Teilen haben, können Sie ihre Besucher auch nicht ausreichend informieren und dürfen daher die Plugins erst gar nicht anbieten !

Dementsprechend reicht die 2-Klick Lösung ja nun auch nicht mehr. Den User die Verantwortung zu überlassen, nimmt immer noch nicht den Seitenbetreiber aus der Pflicht den User über die Folgen eines “likes” zu informieren. Kann er aber nicht.

Schleswig-Holstein plant ja schon die Durchsetzung dieser Rechtsauffassung durch Untersagungsverfügungen und Bußgeldbescheide.

Dank an Jens Koblitz von elevenmedia für den Tipp und Rechtsanwältin Nina Diercks fürs einstellen.

Wir lassen die Social-Sharings noch online bis mehr bekannt ist. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

 

 

 

Organ gegen Reise ? Wer braucht schon 2 Nieren…..

Gewinnspiele in Facebook und co. sind wir ja nun doch schon eine Weile gewöhnt. Hier mal ein Ipad, da mal ne Reise und anderen Krams gewinnen. Klar, Fans braucht jeder Fanpage Admin, frische Besucher auf der Webseite auch.

Einen völlig neuen Weg geht nun Neuseeland mit ihrem Gewinnspiel auf Facebook und im Web. 2 Wochen Urlaub gegen einen “Plunder” eintauschen. Soweit so gut, aber was die Neuseeländer unter Plunder verstehen, nimmt neue Formen an.

“brauchst du WIRKLICH 2 Nieren” prangert da als Ideen-Vorschlag.

 

 

 

 

 

 

So und nun mal in die Runde gefragt: Sind wir schon so tief gesunken, dass Gewinnspiele nicht nur so übel gegen den guten Geschmack verstoßen, sondern den Mitspieler zu ungesetzlichen Handlungen wie den Organhandel verleiten dürfen ?

Also Kinders….. “wagt etwas” steht da geschrieben, ich denke hier hat sich New Zealand 100% pur zu viel gewagt.

Google Plus, G+ Firmenseiten sind da !

UPDATE: Jeder kann nun loslegen !

 

 

 

 

 

 

 

Aktueller geht es kaum. Seit kurzem kann man im Google Blog über die heiß erwarteten Firmenseiten, als Pages lesen. Es gibt schon einige die dürfen, wir, der Großteil also muss sich leider noch ein wenig gedulden. Aber man kann schon mal die Funktionen sehen:

 

Wer schon durfte sind:

Hier noch ein nettes Video von Google zu dem Thema – ergo lasset die Spiele beginnen !

Eine Seite für alle Links – justabout.co

Ihr habt eine Firmenseite ? Eine Facebook Fanpage ? Ein Twitter Account ? Wer soll sich das alles merken? Eure Kunden bestimmt nicht. Eine wundervolle Idee ist nun zumindest als Lösung dazu grade im Testbetrieb.

Von den Machern der About.me Page – Bekannt aus den Medien als Register für private Anwender, gibt es nun JustAbout.co für Firmen.

 

 

 

 

 

Wir haben einen Invite-Link für euch. Einfach klicken und loslegen. Seite ist in Sekunden erstellt. Obs hilft gefunden zu werden ? Keine Ahnung, einen oder mehrere Links erzeugt es allemal.

Facebook Like! wird um “Read” “Listened” “Watched” erweitert ?

Glaubt man Quellen zur anstehenden f8 am Donnerstag, bringt Facebook nicht nur eine überarbeitete Version der Profile, shopping in der Pinnwand und einen Musikdienst, sondern auch neue Buttons ! “Read” (gelesen) “Listened” (zugehört) und “Watched” (gesehen – angeschaut)

Ob die Funktionen dahinter genauso geheim sind wie beim Share und Like! wird sich zeigen. Ein gutes Zeichen dafür ist schon mal der Name der diesjährigen f8 – laut Liz Gannes ist das genau: “Read. Watch. Listen.”

Das noch ein “Want” Button kommt, wäre dann nur der nächste logische Schritt :)

Sagt mir bitte nicht ich finde euch auf Facebook!

Ich finde euch auf Facebook ?! Will ich nicht mehr hören! Zumindest von den meisten Werbetreibenden nicht mehr.

Immer mehr Werbung wird mit dem Bekannten “f” betrieben: Marken, Firmen, Ramschläden und die Gastronomie nicht zu vergessen. Finde uns auf Facebook! Besuch uns auf …, Folge uns bei Twitter ! Social Media scheint angekommen, dass hat selbst der kleinste und unbedeutendste Marketing-Guru mitbekommen. Doch dann kommts: Schon mal auf diesen Seiten gewesen ?

Mit ein wenig Glück ist es sogar eine Fan-Page, jedoch immer mal wieder gerne eine normale Profil-Seite. Nicht nur verboten, nein, zeigt auch die Kompetenz der ausführenden Person dahinter. Der letzte Statusupdate, die Neuigkeiten oder Informationen ? Bis zu 6 Monate alt. Info Feld nicht richtig ausgefüllt, Logo Platz und Möglichkeiten versaut. Ich könnte nun noch Stunden solche Fehler auflisten.

Doch der größte Fehler meiner Meinung nach ist immer noch: Komm wir machen Facebook (Twitter usw. usw)! Es ist ja ein kostenloses Ding, jeder kann und da man eh schon ewig(!) selber auf Facebook ist, ist man quasi auch der Experte. Ja ne, ist klar.

Es geht hier nicht um kleine Postings an der Pinnwand, die Updates oder ein paar Bilder. Es geht um Interaktion, Engagement und die Entwicklung deiner Marke, deines Produktes, deiner Firma. Es geht darum wie du in den sozialen Netzen von den Fans oder zukünftigen Kunden gesehen wirst.

Da geht es drum. Es ist einfach eine Schande wenn man so manche Pinnwand sieht, wo mögliche Kunden Fragen stellen und kein Mensch sie beantwortet. In guten Fällen schon nach einem Tag, in schlechten nie. Warum überhaupt eine Seite im Netz, wenn die Idee dahinter nicht genutzt wird ? Klar eine Webseite ist einfach. Einstellen und laufen lassen. Aber so funktioniert das hier nicht. Social Media ist nun mal in erster Linie Kommunikation mit Menschen. Und diese Menschen fragen, reden, sind nicht immer angenehm.

Ein paar Ideen dazu:

  • Sucht euch jemanden der sich auskennt! Jemand der gewillt ist viele viele Stunden in die Planung und Umsetzung eurer Präsenzen in den sozialen Netzen zu investieren.
  • Begreift: Es ist nicht gratis ! Zeit, Ideen, Technologie und Menschen kosten nunmal.
  • Geht nicht auf Facebook oder Twitter und in Zukunft Google+ um dort nur Inhalte wiederzugeben, die ich dann auf der Webseite finde oder es nur eine Spiegelung z.b. der Facebook-News auf Twitter ist.
  • Zeitpläne könnt ihr vergessen! Donnerstag ist Social-Media Tag ? Nein, setzen sechs. So geht es nicht, eure Besucher oder Fans erwarten schon mehr.
  • Versteht die neuen Marketing Möglichkeiten, den Schneeballeffekt, Word of mouth, Empfehlungsmarketing. Es sind über 700 Millionen da draußen. Wenn ihr ihnen das gebt was sie suchen, dann werden aus Besuchern schnell Fans oder Follower, aus denen Markenbotschaftern und nicht so unwichtig: Kunden!

Neues zu Google+ oder Google Plus oder G+ oder so

Neues zu Googles Social Network Google Plus (plus.google.com) zu finden ist nicht schwer. Jedes Nachrichtenportal sprudelt nur so von News zu dem Thema. Ich habe bisher noch nicht über den Start am Donnerstag dieser Woche erzählt, weil es halt nur “eine kleine” Userschaft testen durfte. Mittlerweile kann man auch keine neuen Freunde mehr einladen, angeblich auch nicht über diverse Tricks. Wenn ihr noch nichts über das neue Network gesehen habt, hier ein kleines Video zur Erklärung:

So, nun aber zu den News rund um Google+

Google+ wie Facebook aussehen lassen ? Kein Problem, einen Skin gibt es schon, kann entweder als Add-On für FireFox oder Chrome installiert werden oder als kleines Script eingebunden. Vorher / Nacher sieht dann so aus und gibts hier:

Die Killer-Anwendung in Google+ sind ja seine Circles oder auch Freundeskreise. Gibt es bei Facebook auch, aber halt nicht so stylisch und einfach zu bedienen. Fleissige Programmierer haben aber auch dafür schon eine Lösung und die Circles nun auch für Facebook entwickelt. Hut ab, das war schnell. Hier zu finden.

 

 

 

 

 

Mark Zuckerberg auch schon bei Google+ ?! Doch ist so, ob er sich dort nur mal einen Account zum Testen angelegt hat oder doch die Zukunft beim Konkurrenten sieht ? Wir werden es raus finden ;)

 

 

Google fragt: What do you love ?

Ein neuer Dienst, anscheinend von Google selber erblickte heute das Licht der LWL Kabel. What do you love? (Was magst oder liebst du…) scheint ein neuer Service des Suchgiganten, der euch Ergebnisse zu euren Lieblingssuchworten in sortierter Form bringt.

Infos, Charts, Bilder, Analysen, wo zu finden und vieles mehr. Leider gab es bis jetzt noch keine offizielle Stellungsnahme von Google zu dem Thema, so das es sich auch um den Service eines 3.Anbieters halten kann. Sieht aber verdammt echt und gut gemacht aus. Erinnert auf jeden Fall an iGoogle, Googles personalisierte Suchseite die sich jeder Nutzer selber zusammenbasteln kann um alle Infos auf einen Blick zu haben die ihn interessieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu finden ist es hier: www.wdyl.com oder auch google.com/whatdoyoulove (momentan ist der google.com link aber überlastet….)

Neues Facebook Feature – “Happening Now”

Facebook testet gerade bei einigen % der User eine neue Funktion, eine Art News-Anzeige oder Timeline, genannt “Happening Now”.

Quasi Tweets ala Twitter mit allen Informationen was meine Freunde genau jetzt machen. Neue Freunde finden, Gefallen an Seiten finden, Links kommentieren oder oder. Alles eben. So sieht man nur die Infos von Freunden und was sie momentan machen. In der Pinnwand gehen diese Infos ja schonmal unter.

Ob diese Anzeige auch eine Begrenzung ala Twitter 140 Zeichen hat, wissen wir noch nicht. Natürlich kann man auch auf die Info klicken und ein Fenster zeigt einem mehr Infos zu dem Thema.

Wann bekommen wir es ? Kann keiner sagen, momentan wird getestet und wenn es gut läuft kommen nach und nach immer mehr Benutzer in den Genuss der Happening-Now Zeitleiste.

Dank an Mashable für die Bilder.

Interessant: Social Networks von 1800 bis heute

Von der Eisenbahn bis zu Twitter und Co, die Jungs von getsatisfaction.com haben sich eine tolle Grafik einfallen lassen und uns einmal den Weg von 0 bis heute gezeigt. Sehenswert.

Plugin from the creators of Brindes Personalizados :: More at Plulz Wordpress Plugins